Mit Vollgas ins neue Jahr – ein Roadtrip mit Mercedes-Benz von Houston bis Detroit

Auf den Tag genau vor einem Jahr kündigte ich hier im Blog einen Roadtrip an, der am Ende mein bisher spannendster, außergewöhnlichster, krassester und emotionalster werden sollte: den #mbrt13! Der Running-Hashtag für ‘Mercedes-Benz Roadtrip 2013’!

Auf Einladung von Mercedes-Benz ging es entlang der Route 66 einmal quer durch die USA! Das bedeutete: es galt mehr als 4000 Kilometer durch 8 Bundesstaaten in 5 Tagen zurückzulegen! Woah! Klang krass, war krass. Weil es bedeutete, in manchen Nächten nur wenige Stunden zu schlafen, dafür aber auch mal bis zu 16 Stunden im Auto zu sitzen.

Roadtrip mbrt13

Was soll ich sagen. Wenn ich an diesen Trip denke, leuchten meine Augen immer noch. Nicht nur wegen des intensiven Fahrspaßes und der Autos, die wir fahren durften oder der fantastischen Landschaft – nein. Der ganze Trip hat irgendetwas in mir ausgelöst. Und das obwohl wir im Habbeger-Kaufhold’schen Wagen immer mal wieder mit Differenzen zu kämpfen hatten, die gerne mal um 7 Uhr morgens begannen. Im Nachhinein muss ich sagen, habe ich diese Kabbeleien als durchaus positive und schöne Erinnerungen im Kopf.

Wer aber hätte gedacht, dass mein Jahr 2014 mit genau so einem Highlight beginnt wie das letzte? Ich freue mich tierisch, ein weiteres Mal Teil der Mercedes-Benz Roadtrip Crew zu sein! Unser Projekt heißt: #mbrt14!

Roadtrip mbrt14

Autumn Highway © Ben Klaus

Auch 2014 wird unser Ziel USA lauten! Aber natürlich sind grundlegende Dinge anders: so werden wir dieses Mal die neue C-Klasse nach einer Werksbesichtigung in Tuscaloosa ‘abholen’ und im Konvoi mit ihr bis zur NAIAS, der North American International Auto Show in Detroit, weiterfahren. Dort wird die neue C-Klasse offiziell präsentiert.

Auch die Strecke wird natürlich komplett anders verlaufen:

Wir werden in Houston, Texas landen. Von dort geht es nach New Orleans – Louisiana,  Tuscaloosa – Alabama, Nashville – Tennessee, Louisville – Kentucky und weiter nach Detroit – Michigan.

mbrt14 Route

Screenshot Google Maps

Das macht eine Strecke von gut 2300 Kilometern durch insgesamt 8 Bundesstaaten, wie euch Jan Gleitsmann in diesem Post ausführlicher erklärt. Damit also deutlich weniger als in diesem Jahr. Besonders freue ich mich aber, dass ich diesen Trip 2014 auch bis zum Ende fahren werden und nicht in der vorletzten Station und somit vor dem eigentlichen Ziel, der NAIAS, der Automesse, abfliegen werde. Mein Ziel heißt im Januar 2014 also auch Detroit und das ist ein weiteres Highlight für mich. Ich bin furchtbar gespannt auf diese Stadt. Ähnlich dürfte es Jens Stratmann gut 4 Wochen vor Abflug gehen.

Aber diesen Trip unterscheidet nicht nur die Strecke vom letzten, sondern auch die Zusammensetzung der Roadtrip Crew und der Fahrzeuge. War ich beim letzten Trip die einzige BloggerIN, wird beim nächsten Yvonne Zagermann von justtravelous.com dabei sein! Wieder dabei ist Jan Gleitsmann von auto-geil.de, Jens Stratmann von rad-ab.com, Gianluca Pezzi aus Italien von autoblog.it, Javier Alvarez aus Spanien von motorpasion.com, Omar Rana aus den USA von fastlanedaily.com. Neu dabei sind Mathias Winks von whudat.de, Des Sellmeijer aus den Niederlanden von gtspirit.com, Gonzague Dambricourt aus Frankreich von gonzague.me sowie ein Ignant Video Team.

Besonders freue ich mich, mit Yvonne ein Auto zu teilen. Und sie sich laut ihrem Post offenbar auch, schliesslich hat sie in mir jemanden gefunden, der gerne auch am frühen Morgen hinterm Steuer sitzt.

Was die Fahrzeuge angeht wird es noch spannender. Mercedes-Benz hat für den #mbrt14 bisher folgende Fahrzeuge eingeplant: GLK, ML, GL 63 AMG, E 63 AMG, CLA 45 AMG sowie die neue S-Klasse. Ich habe ja schon einen klaren Favoriten, den ich furchtbar gern fahren würde. Wer errät ihn???

Eine Roadtrip-Playlist habe ich mir bereits zusammengestellt. Aber ich würde sie gerne ergänzen mit euren Musiktipps. Habt ihr Roadtrip geeignete Playlists? Dann hinterlasst sie mir doch gerne als Link per Kommentar!

 

15 Kommentare

  1. Michael

    Klingt wieder interessant, auch wenn ich nach wie vor darüber nachdenke, was Mercedes davon hat. Dann schalte ich mal Anfang 2014 alle SocialMedia Kanäle auf Heike ein. Bis dahin schöne Feiertage und einen guten Rutsch :-).

    LG
    Michael

  2. Axel

    Ob das was für MB bringt? Naja, bin kein Social Media Experte. Für mich sieht das eher nach einem schönen Urlaub aus;)

    Auf jeden Fall viel Spaß Heike!

  3. Janett

    Es gab in diesem Jahr nicht nur ein Ereignis, worum ich dich so richtig beneidet habe! Da sind so tolle Erlebnisse bei, und du schreibst so toll darüber, das ich für dich und für uns alle hoffe, das es so weitergeht. Ich wünsch dir ein frohes Weihnachten, einen guten Rutsch und hoffe, das wir uns im kommenden Jahr endlich mal wiedersehen! Vielleicht hast du ja mal Lust auf einen Ausflug zum Nürburgring ?

Dein Kommentar