Die perfekte Musik für die Strasse – meine Roadtrip Playlist #RoadtripDJ

Stundenlang im Auto sitzen, einen Kilometer nach dem anderen abreissen, durch die schnöde Einöde fahren ohne dabei eine Menschenseele zu treffen? Geil! Sofort! Denn ich liebe Roadtrips!

Allerdings nur, wenn die Sache mit der Mucke stimmt. Ein Roadtrip ist für mich kein echter Roadtrip ohne Musik, die den Kopf frei bläst.

Und wenn die Reise längst vorbei ist, sind es am Ende die Songs des Trips, die einen sofort wieder auf diese eine Straße zurück katapultieren.

“The Road” von Frank Turner höre ich sofort wenn ich an unseren Route 66 Roadtrip denke. Denke ich an Slowenien, höre ich “Call me Maybe” von Carly Rae Jensen. Fahre ich in Gedanken noch einmal durch Norwegen, höre ich “Around the World” von Chris Valentino. Hier hatte mich Spotify allerdings dank Update ganz klar im Stich gelassen und alle Songs aus meinen Playlists entfernt. Dänemark, da höre ich “Lichtermeer” von Schiller, ganz viel Eddie Vedder und die Jungs wohl eher “Einmal um die Welt” von Cro.

Dass ich musikalisch gesehen kein unkomplizierter Mitfahrer bin, ist mir seit dem #mbrt13 klar. Und Björn hat sicherlich das ein oder andere Mal gekotzt. Hey, ich kann tagelang Klassiker aus den 80ern hören und schrecke dabei auch nicht vor Tanita Tikaram, Bronski Beat oder Berlin zurück.

Eine der besten “Investitionen” war meine Spotify Premium Mitgliedschaft. Was habe ich bloß davor gehört?

Meine Roadtrip Songs habe ich euch heute, zusammen mit vielen andere Reisebloggern und Autobloggern, zu einem #RoadtripDJ Mixtape zusammengestellt! Damit solltet ihr für die nächsten Roadtrips gut versorgt sein!

Viel Spaß!

Was hören die anderen Blogger? Hier sind ihre Mixtapes für euch!

  1. Nina von Smaracuja mixt euch Klassiker aus den 80ies mit Indie und Folk von heute und das Gesangs-Video solltet ihr euch nicht entgehen lassen!
  2. Johannes Klaus von den Reisedepeschen darauf bin ich selbst gespannt
  3. Angelika von den Reisefreunden ist auf dem Sprung in die USA und hat für ihren Roadtrip mit Hilfe ihrer Facebook Fans eine lange Musikliste mit vielen Klassikern erstellt.
  4. Susi von Black Dots White Spots rast mit der Mucke aus den 80er direkt bis zum Metalcore.
  5. Yvonne von Just Tavelous und ihre 3 musikalischen Phasen des Roadtrips
  6. Stefan von Kaffeeersatz sieht die richtige Playlist beim Autofahren wie ein Rendezvous für das Gemüt.
  7. Lea von Escape Town und ihre Songs für leere Bergstraßen
  8. Christine von Lilies Diary hat eine geile Mischung aus all unseren Lieblingssongs zusammengestellt.
  9. Jens von Rad Ab behauptet, den schlechtesten Musikgeschmack EVER zu haben.
  10. Jan von Auto Geil verrät euch seine Geheimtipps für Roadtripmucke
  11. Mikhail von New Carz hört solide Musik beim Autofahren
  12. Thomas von Autokarma und seine Mischung für Kurven und Geraden
  13. Tom von 1300ccm und der Klassiker von Chris Rea
  14. Mario von Autoaid und sein wüster Mix aus Klassikern, Filmmusik und Hardrock
  15. Thomas von Autogefühl hört gerne Trance
  16. Lisa von The Car Addict und ihre Partyplaylist fürs Auto
  17. Alex von Das Leben ist mein Ponyhof outet sich als schlechter Roadtrip DJ
  18. Can von Bycan hat einen spannenden Mix aus Songs zusammengestellt, die ich fast allesamt nicht kenne. Schaut selbst!

16 Kommentare

  1. NewCarz

    Roadtripmusik – Die Playlist für einen schönen Roadtrip…

    Musikgeschmack ist ja bekanntlich immer subjektiv. Deshalb haben wir uns mit einigen Bloggern zusammengetan und die Frage erörtert, was die passende Playlist für einen Roadtrip wohl sei. Um es schon vorwegzunehmen: es gibt keine Musterplaylist. Dennoch…

  2. Michael

    Yeah!! Music of the 80’s :-). Wollte gerade fragen wie das mit dem RoadtripDJ Mixtape funktionieren soll, bis ich auf die Idee kam auf die Playlist zu klicken. Gut erledigt. Außerdem wußte ich garnicht, daß man HTML Links aus Spotify verlinken kann. Guter Hinweis, danke.

    LG
    Michael

    1. Heike Kaufhold

      @Michael – :D Ja, klappt mal, klappt mal nicht habe ich das Gefühl. Und bei mir zeigt er das erst nach Veröffentlichung an. Es geht also noch besser. Aber ein Plugin für 25 Dollar wollte ich auch nicht kaufen… Ich steh voll auf die 80s beim Autofahren. <3

Dein Kommentar